ServicePack KRLgef - KRLsoft

Direkt zum Seiteninhalt
Download/ServicePack KRLgef

ServicePacks KRLgef:
   
Laden (Speichern) Sie die Dateien bitte in das entsprechende  Installationsverzeichnis und öffnen (Doppelklick) Sie dort das  selbstextrahierende Archiv (z. B. Gefluegel_24.exe). Folgen Sie den Bildschirmanweisungen. Prüfen Sie den Pfad und  bestätigen Sie die Ersetzungs-Abfrage. Die alte Programmdatei wird nun überschrieben. Anschließend können Sie das Programm wie gewohnt starten.

Hat alles richtig funktioniert, sehen Sie dei neue Versionsnummer im Hauptmenü rechts oben unterhalb der Uhrzeit.


oder im Registrierungsfenster oben.


Der Pfade für das Installationsverzeichnis lauten wie folgt, sofern Sie ihn bei der Installation nicht abgeändert haben:

Bei Versionen <= 8:
'C:\Programme\KRL\Gefluegel'

Ab Version 9:
'C:\Programme\KRL\Gefluegel_v09'

Ab Version 12:
'C:\KRL\Gefluegel_v12'

Für die aktuelle Version 24:
'C:\KRL\Gefluegel_v24'

ACHTUNG:
Ein ServicePack funktioniert nur in Verbindung mit der entsprechenden Vollversion.
D. h. das ServicePack zur Version 24 kann nur in Verbindung mit der zuvor installierten Version 24 verwendet werden.
Dies gilt für alle anderen Version gleichermaßen!


 
zu KRLgef:

 
(Ausstellungsprogramm für Geflügelausstellungen)
(ca. 7,5 MB selbstextrahierende gefluegel_24.exe, Stand 25.10.2021)

v24.00.102
    • Die Berichte „AusstellerPrämienListe“, „AusstellerPreisgeldListe“ und „AusstellerSachpreisListe“ können nun fortlaufend (linke Maustaste) oder je Aussteller eine Seite (rechte Maustaste) ausgegeben werden.
    • Der Bericht „PRPrämienListe“ wird nun nach (PRNr oder PRName), PrämienRang und PrämienBezeichnung sortiert.
    • In allen Katalogvarianten wurde die Abteilung (Volieren, Stämme, …) beim Wechsel in eine neue Schau nicht wiederholt.
    • Auf der Ausstellerabrechnung wurde die IBAN nicht komplett angezeigt.
    • Im PR-Erinnerungsschreiben wurde in der 2. Überschrift die 2. Zeile nicht komplett angezeigt.

    v24.00.101
      • -

      v24.00.100
        • SEPA-v3.4 wurde eingearbeitet.
        • Die WORD-Dokumentenvorlagen wurden überarbeitet, so dass beim Einfügen der variablen Daten das Gesamtlayout nicht verschoben wird.
        • Ausstellerprämienliste, mit Geld- und Sachpreisen, wurde eingearbeitet.
        • Ausstellerpreisgeldliste und Ausstellersachpreisliste wurden überarbeitet.

        v24.00.002
        • Einheitliche Benennung der Betriebsnummer (zuvor Betriebs- od. Registriernummer) in allen Formularen und Berichten.

        v24.00.001
        • Gesundheits- und Impfbescheinigung wurden nicht erzeugt.


             
      (Ausstellungsprogramm für Geflügelausstellungen)
      (ca. 6,41 MB selbstextrahierende gefluegel_23.exe, Stand 08.09.2020)

      (Tabelle mit akt. Rassen u. Farben für Geflügelausstellungen)
      (ca. 0,3 MB selbstextrahierende GefluegelVerzRassen_23.exe, Stand 18.10.2019)

      v23.00.003
        • Der Vk-Preis aller Katalogvarianten wurde ohne Nachkommastellen  angezeigt. Dies wurde bei allen Varianten, bis auf die 3-spaltigen, auf  2 Nachkommastellen geändert.
        • Bei einigen Kunden konnte keine neue Ausstellung angelegt  werden, es kam zu Fehlermeldungen im Programmcode beim Kopieren der  Tabellenstruktur in die neu angelegte Datenbankdatei. Die Ursache liegt  im Zusammenspiel von MS-Office und den autom. Updates von MS. Das  Programmcode wurde angepasst, der Fehler tritt mit diesem ServicePack  mit mehr auf!

        v23.00.002
        • Auf Systemen mit Standarddruckern ohne das A6-Format kam es  beim Programmstart zu einem Fehler und das Hauptmenü wurde nicht  angezeigt.

        v23.00.001
        • Das erstellen einer neuen Ausstellung war nicht möglich, das  Programm erkannte immer nicht erlaubte Zeichen in der Dateibezeichnung!


             
      (Ausstellungsprogramm für Geflügelausstellungen)
      (ca. 5,8 MB selbstextrahierende gefluegel_22.exe, Stand 04.11.2018)

      v22.00.008
        • SEPA-v3.1 wurde eingearbeitet.
        • Beim Drucken aller Rückmeldungen zusammen mit den Ringkarten wurde der Katalog nicht geschützt.
        • Wurden beim Versand von eMails per SMTP keine oder Fehlerhafte  Angaben zum SMTP gemacht, gab es eine unkontrollierte Fehlermeldung.

        v22.00.007
        • In den Adresskarteien (Aussteller, PR und Verein) konnten die Tabellen nicht durch den Anwender sortiert werden.
        • In den Adresskarteien (Aussteller, PR und Verein) wurde nach  der Bearbeitung einer Position in der Tabelle immer auf den ersten  Eintrag zurückgesprungen.
        • In der Ausstellerauswahl von 'Ausstellerdaten eingeben' funktionierten die Filter-Button nicht.
        • Die Tierverkauf-Käfigetiketten wurden nicht angezeigt.

        v22.00.006
        • Der Bericht ‚Leistungspreisauswertung‘ wurde nicht geöffnet.
        • In der Adresskartei (PR und Verein) konnte die Filter-Funktion (ABC…) nicht angewendet werden.
        • In der Adresskartei konnte bei den PR-Adressen die Sparte nicht ausgewählt werden.

        v22.00.005
        • Der eMail-Versand des Meldebogens konnte nur mit AAB und  Datenschutzerklärung erfolgen. Es befand sich ein Logikfehler im  Programmcode.

        v22.00.004
        • Das Programm meldet sich beim 2ten mal Starten mit einer  Fehlermeldung. Betroffen waren nur vereinzelte Rechner. Der  verursachende Programmcode wurde bereinigt.

        v22.00.003
        • Beim Öffnen des Meldebogens in MS-Word kam es zu einem Fehler.

        v22.00.002
        • Das Verzeichnis mit den gespeicherten Ausstelleradressen (AdressVerwaltung) wurde nicht gefunden.



       
      (Ausstellungsprogramm für Geflügelausstellungen)
      (ca. 5,46 MB selbstextrahierende Gefluegel_21.exe, Stand 05.12.2017)

      v21.01.001           
        • Bei der allg. Meisterauswertung wurde bei Auswertungen nach Verein die falsche Anzahl an Ausstellern verwendet.
              
        v21.01.000           
        • In der Ausstellerauswahl, und den anderen Auswahlen, werden nun auch die Namen mit Umlauten bei Wahl von A, O oder U angezeigt.
        • Beim Import von Excel-Daten in den Meldebogen wurden  manchmal Datenfelder erkannt die nicht importiert werden konnten.  Dadurch trat dann ein Fehler auf und der Import wurde abgebrochen. Diese  Fehlerquelle wurde nun abgefangen.
                   


       
      (Ausstellungsprogramm für Geflügelausstellungen)
      (ca. 5,31 MB selbstextrahierende gefluegel_20.exe, Stand 03.12.2016)

      v20.00.001
        • Der Ausstellerdaten-Import wurde überarbeitet, da es hierbei zu diversen Problemen kam.
        • Wurden für einen Aussteller mehrere Blätter der Ringkarte  benötigt, so war ab dem 2. Blatt die Ausstellernummer nicht mehr  ersichtlich. Die Ausstellernummer ist nun auf jedem Blatt der  Ringkartenausdrucke eingedruckt.
        • Auf den Ringkarten wurde die Ausstellungsbezeichnung eingefügt.
        • Auf den Meldebogen-Varianten 1, 2 und 3 können nun die  Textfelder ‚Telefon‘, ‚eMail‘, ‚Reg.-Nr.‘, ‚Verein‘,  und auf der  Meldebogen-Variante 1 die Textfelder ‚Kto.-Inh.‘, ‚IBAN‘, ‚BIC‘, und  ‚Bank‘ über die Programmeinstellungen ein- und ausgeblendet werden.
        • Beim Import aus einer Excel-Tabelle in den Meldebogen  wurden die Datenfelder ‚AusstellerNr‘ und ‚Land‘ mit eingefügt. Dies  geschah um den Export von Ausstellerdaten (Export zu Word oder Excel)  ohne Fehler übernehmen zu können.
        • Bei Verwendung von SEPA konnten in den Feldern  ‚Kontoinhaber‘ und ‚Mandatsreferenz‘ unzulässige Zeichen eingegeben  werden. Dadurch wurde die SEPA-XML-Datei unbrauchbar.
        • In den Bericht „Ausstellungsfolge und Käfigbedarf“ wurden die Katalognummern eingefügt.
                                                                          

             
      (Ausstellungsprogramm für Geflügelausstellungen)
      (ca. 5,09 MB selbstextrahierende gefluegel_19.exe, Stand 06.11.2015)

      v19.00.003           
        • In der PR-Auswahl hat der Button ‚PräVerz‘ nicht funktioniert.
        • In den Rückmeldungen wurde das Kontrollkästchen bei den Unkosten hinzugefügt.
        • Beim Sprung von der A-Bogeneingabe zur Ausstellungsreihenfolge wurde die falsche Gruppe aktiviert.
        • Die Registriernummer (Bestand- od. Betriebsnummer) wurde in den Kontrollausdruck Rückmeldungen eingearbeitet.
        • Alle Berichte wurden mit der Kontextmenüleiste „Menü  Bericht Druckabfrage_Ansicht“ versehen. Dies war notwendig, da auf  manchen Rechnern eine falsche Multifunktionsleiste (Symbolleiste)  angezeigt wurde. Durch einen rechten Mausklick in den Bericht wurde  wieder die richtige Multifunktionsleiste angezeigt.
              
        v19.00.002           
        • SEPA XML-Fileerstellung wurde korrigiert.
              
        v19.00.001           
        • In den Verkaufsbelegvordrucken wurde bei den Verkäufernamen die Ausstellernummer in Klammern hinzugefügt.
        • Bei den Speicherdialogen ZIP und SEPA wurde ein falscher Pfad eingestellt bzw. die Dateien im SAD Verzeichnissen gespeichert.
        • Das ActivX-Objekt im Formular „ProgBar“ hat unter Access  64-bit einen Fehler verursacht. Deshalb wurde es so verändert, dass es  mit Access-Bortmitteln funktioniert.
        • War unter „Programmeinstellungen/SEPA/Mandatsreferenz“  kein Text eingetragen, kam es beim Öffnen der Rückmeldungen zu einem  Fehler. Dieser Fehler wurde abgefangen.
                                         


      (Ausstellungsprogramm für Geflügelausstellungen)
      (ca. 2,47 MB selbstextrahierende gefluegel_18.exe, Stand 20.12.2014)

              (Tabelle mit akt. Rassen u. Farben für Geflügelausstellungen)
              (ca. 0,3 MB selbstextrahierende GefluegelVerzRassen_18.exe, Stand 21.08.2014)

      v18.00.005
        • Die Überschrift einer Sonderschau innerhalb einer Schau  (bislang ‚Sonderschau der‘) kann nun selbst definiert werden. Die  Überschrift wird der Rasse im Katalog vorangestellt.
              
        v18.00.004           
        • Im Katalog Din-A4, 2-spaltig, groß wurde bei den Prämien nur 4 Zeichen angezeigt.
        • Bei den allg. Meisterauswertungen konnte keine  Vereinsauswertung nach Rasse oder Rasse/Farbe gemacht werden, da die  entsprechenden Felder deaktiviert wurden sobald ‚nach Verein‘ ausgewählt  wurde.
          
        v18.00.003           
        • Auf der Ausstellerabrechnung und Ausstellertierabrechnung  wurde trotz der Einstellung „SEPA-Überweisung“ in den  Programmeinstellungen noch BLZ und Kto.-Nr. angezeigt.
        • Über die Programmeinstellungen der Rückmeldungen kann nun  auch die Bankverbindung des Ausstellern auf die Rückmeldungen  eingedruckt werden.
          
        v18.00.002           
        • In den Blanko-Meldebögen wurde z. T. Daten angezeigt.
              
        v18.00.001           
        • Bei der Ausstellersachpreisliste und Ausstellerpreisgeldliste wurden Ausstellernr. und –name nicht angezeigt wenn der aktuelle Aussteller auf eine neue Seite umbrochen wurde.
        • Das ServicePack der aktuellen Rassen und Farben die mit der Ergänzungslieferung der BDRG-Satzungsbestimmungen veröffentlicht wurden steht zum download bereit.
                   


      (Ausstellungsprogramm für Geflügelausstellungen)
      (ca. 2,36 MB selbstextrahierende gefluegel_17.exe, Stand 09.11.2013)

      v17.01.001
        • Die Markierung der über Kosten 1 gekennzeichneten Aussteller wurde im Katalog nicht angezeigt.

        v17.01.000
        • Die Änderungen der Jungtierbewertung wurden eingearbeitet.
        • Die allg. Meisterauswertung wurde um die Möglichkeit einer Selektion über den Kostenblock erweitert.
        • Die Registriernummer wurde bei der Eingabe der A-Bögen aus der Adressverwaltung nicht übernommen.
                              


       
      (Ausstellungsprogramm für Geflügelausstellungen)
      (ca. 2,19 MB selbstextrahierende gefluegel_16.exe, Stand 01.11.2012)

      v16.00.004
        • Bei Anzeige von D- und NL-Rassebezeichungen wurden diese nicht getrennt dargestellt.
        • Bei den Eingabedialogen der Ummeldungen wurde nicht korrekt nach Katalognummer sortiert.
                   
        v16.00.003
        • Auf den Bewertungskarten wurde zwischen der Rassenbezeichnung und dem Geschlecht immer eine Leerzeile eingefügt.

        v16.00.002
        • Beim Import von Ausstelleradressen über eine Excel-Tabelle wurden die Duplikate nicht gelöscht.



      (Ausstellungsprogramm für Geflügelausstellungen)
      (ca. 2,12 MB selbstextrahierende gefluegel_15.exe, Stand 29.10.2011)

      v15.00.001
        • Beim Import der Rassenreihenfolge aus einer älteren Ausstellung  wurden die Anwenderabfragen mit Ja-/Nein-Buttons versehen. Dies ist  eindeutiger für den Anwender.
        • Bei der Katalogvariante Din A4, 2-sp., groß wurde der Verkaufspreis als "####"" angezeigt wenn er größer als 99,99 € war.
        • In den Ausstellerkostenlisten fehlte die Spalte "Diverse".



       
      (Ausstellungsprogramm für Geflügelausstellungen)
      (ca. 2,80 MB selbstextrahierende gefluegel_14.exe, Stand 30.11.2010)

      v14.00.008
        • Die PR-Auswahl wurde mit Schaltern zum drucken der Bewertungslisten ausgerüstet.
        • Auf den Rückmeldungen fehlte im Kostenblock die Position 'Diverse'.
        • Die Katalogsperre setzt nun auch ein wenn Ringkarten ausgedruckt werden.
        • In die Ausstellerauswahl (Ringkarten) wurde ein Button zum drucken einer bestimmten Ringkarte eingefügt.
         

        v14.00.007
        • Wurde beim bearbeiten der PR auf 'neuer PR' geklickt kam die  Meldung 'Sie haben keinen PR-Namen eingegeben' und die PR_Nr. war '0'.
         

        v14.00.006
        • Auf den Meldebögen können die Kostenvorgaben für 'Allgemeinschau' und 'Jugendschau' wahlweise ein- oder ausgeblendet werden.
        • Das autom. Auffüllen des Geschlechts bei der  Ausstellerdateneingabe kann nun unter  'Programmeinstellungen/Ausstellerdaten' generell ein- oder ausgeschaltet  werden.
        • 'Ausstellungsfolge und Käfigbedarf' wurde auf die verschiedenen Käfigvarianten, Bauweisen und Geschlechtsunterschiede angepasst.
        • Bei der Bewertungseingabe wurden nachgemeldete Tiere (a, b, c, ...–Nr.) zu weilen nicht in der richtigen Reihenfolge angezeigt.
        • Die Registriernr. wurde auf die Ringkarten eingefügt.

        v14.00.005
        • Wurde im Auswahlmenu der Ringkarten auf "Programmeinstellungen" geklickt kam es zu einer Fehlermeldung.
        • Bei der Bewertungseingabe konnte keine Katalognummern- oder  Preisrichterauswahl vorgenommen werden, da der betreffende Bereich im  Dialog inaktiv blieb.

        v14.00.004
        • Die Option "Registriernummer sichtbar" wurde in den  Programmeinstellungen zusätzlich auf die Registerkarte "Meldebogen"  übernommen.
        • Mit der Option "sichtbar/Registriernummer" in den  Programmeinstellungen (Registerkarte "Ausstellerdaten oder Meldebogen)  wird nun der Text "Reg.-Nr." auf den Meldebögen ebenfalls ein- oder  ausgeblendet.
        • Die durch die Option "Kosten 1" gekennzeichneten  Aussteller/Tiere können nun über "Programmeinstellungen/Katalog" im  Katalog gekennzeichnet werden (mit *).
        • Im Layout des Katalogs wird der PR nun nach dem Farbenschlag angezeigt.
        • Der Farbenschlag und die PR können nun wahlweise links-, rechtbündig oder zentriert im Katalog dargestellt werden.
        • Die Kostenbeträge auf dem Meldebogen können nun wahlweise in die Summenspalte voreingedruckt werden.
        • Bei personalisierten Meldebögen kann nun gewählt werden welche Daten, zusätzlich zur Anschrift, eingedruckt werden sollen.
          
        v14.00.003       
        • In den Programmeinstellungen wurden die geänderten Kostenbezeichnungen von Kosten 1 bis 3 nicht angezeigt.
        • Die Bewertungseingabe wurde überprüft und überarbeitet. So kam  es bei der Eingabe über die DropDown-Liste zur Meldung 'Unerlaubte  Eingabe'.
           
        v14.00.002       
        • Die Drucker- und Papierformatsteuerung bei den Bewertungsurkunden-Endlos wurde überarbeitet.
        • Im Formular zum Versand der Rückmeldungen per eMail wurden  auch Aussteller angezeigt bei denen keine eMail-Adresse eingegeben  wurde. Dadurch kam es zu einem Fehler beim versenden der eMails.
           
        v14.00.001           
        • Fehler 5 nach Registrierung oder bei Programmstart! Dieser  Fehler trat vereinzelt auf und wird mit diesem ServicePack abgefangen.
        • Beim bearbeiten der PR-Daten wurde nach dem Einfügen der Standardprämien zum PR-Nr. 1 zurückgesprungen.

                  
      Copyright © 2000-2022 Laubensdörfer Reinhold - Alle Rechte vorbehalten
      Zurück zum Seiteninhalt